20.04.2019
Matthias Penkala führt künftig die Freien Wähler in Freystadt

Bei der Jahreshauptversammlung der Freien Wähler Freystadt wurde der 28-jährige Stadt- und Kreisrat zum neuen Ortsvorsitzenden gewählt. Vorgeschlagen wurde er von Hans Gerngroß, der nun als Stellvertreter fungiert. Penkala möchte den Rückenwind aus der Landtagswahl und Regierungsbeteiligung in Bayern auch in die Kommunalwahl mitnehmen: „Die Aufbruchstimmung ist spürbar, dies wurde auch durch den Fraktionswechsel von Thomas Pietsch von der CSU zu den FW verstärkt.“ Einen Fokus will man in den nächsten Monaten auf die Mitgliederwerbung legen. Derzeit haben die FW in Freystadt 34 Mitglieder. Die Kandidatenliste für den Stadtrat steht jedoch auch Nichtmitgliedern offen, betonte Penkala. Er kündigte auch an, dass die Freien einen Bürgermeisterkandidaten ins Rennen schicken werden und man sich durchaus Chancen ausrechnet, denn „die Stimmung in Freystadt sei derzeit nicht die Beste.“ 

Hans Gerngroß, der weiterhin Fraktionsvorsitzender im Freystädter Rat bleiben wird, berichtete von den vergangenen Aktivitäten. Besonders hervorgehoben wurde die Sammlung der Unterschriften zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge und der Landtagswahlkampf. Im Stadtrat arbeite man konstruktiv mit, Mängel gäbe es jedoch bei der Umsetzung durch den Bürgermeister Alexander Dorr. Seine vor kurzem getätigte Aussage, dass dies der Blockadehaltung der Oppositionsparteien geschuldet sei, könne man nicht nachvollziehen, denn bis vor kurzem hatten Bürgermeister und CSU die absolute Mehrheit im Stadtrat. Die Mehrheitsverhältnisse haben sich durch den Wechsel von Thomas Pietsch jedoch geändert.
 

Auch Gäste waren auf der Jahreshauptversammlung vertreten. Kreisbäuerin Sieglinde Hollweck überbrachte die Glückwünsche des Kreisverbandes. Der Kallmünzer Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des Europaauschusses Tobias Gotthardt berichtete über aktuelle landespolitische Themen. Unverkennbar sei die Handschrift der Freien Wähler beim Koalitionsvertrag.
 

Die Neuwahlen im Ortverband brachten folgendes Ergebnis:

1. Vorsitzender: Matthias Penkala

Stellv. Vorsitzende Hans Gerngroß und Josef Landmann

Kassier: Ingrid Köbler

Schriftführer: Andreas Gerngroß

Kassenprüfer: Thomas Pietsch und Thomas Deß